Elternbrief Nr. 4 2017/18

 

Sehr geehrte Eltern!

Das Schuljahr schreitet mit Riesenschritten voran und es ist Zeit für neue Informationen:

Zukunftstag

Die Berufsorientierung ist laut Erlass des Kultusministeriums eine Aufgabe aller Jahrgänge. Deshalb hat die Gesamtkonferenz beschlossen, den Zukunftstag am 26. April für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 verpflichtend zu machen. An diesem Tag findet in der Außenstelle kein Unterricht statt. In den Jahrgängen 8-10 läuft bereits sehr viel Berufsorientierung, deshalb spielt der Zukunftstag keine so wichtige Rolle und ist freiwillig. Bitte beachten Sie, dass die Schüler/innen möglichst einen typischen Beruf des jeweils anderen Geschlechtes erkunden.

Prüfungen

Wir sind verpflichtet, während eines Schuljahres viele Prüfungen abzunehmen. In den Jahrgängen 6, 8 und 10 findet jeweils eine verpflichtende mündliche Überprüfung im Fach Englisch statt, es gibt in Klasse 10 die mündlichen Abschlussüberprüfungen in den „Nebenfächern“ und für einige Schüler/innen die Nachprüfung in den Hauptfächern. Dazu kommen die schriftlichen Abschlussarbeiten. Da in allen mündlichen Prüfungen zwei Prüfer sitzen müssen, sind in der Woche vom 4.-8. Juni sehr viele Lehrkräfte eingebunden. Somit ist regulärer Unterricht kaum möglich.

Für die Außenstelle heißt das: Es ist mit Stundenausfällen und einem stark geänderten Vertretungsplan zu rechnen.

Im Stammhaus ist am 4. und 5. Juni unterrichtsfrei, für den Rest der Woche ist mit stark geändertem Vertretungsplan zu rechnen. Bitte konsultieren Sie regelmäßig unsere UNTIS-App.

Handys in der Schule

Viele Schüler/innen kommen mit sehr teuren Handys zur Schule. Bitte beachten Sie, dass wir bei Abhandenkommen oder Beschädigung für diese Geräte keinerlei Verantwortung übernehmen. Schadenersatz muss privat geregelt werden. Vielleicht reicht es ja auch aus, ein einfaches und billigeres Gerät zu verwenden, um den Kontakt zu Ihrem Kind sicherzustellen.

Aus gegebenem Anlass machen wir noch einmal darauf aufmerksam, dass das Fotografieren in der Schule nur dann erlaubt ist, wenn es während eines Unterrichtsprojektes in Absprache mit einer Lehrkraft erfolgt und die Fotografierten einverstanden sind. Ansonsten würde es sich um einen groben Verstoß gegen die Schulordnung handeln. Bitte sprechen Sie noch einmal mit Ihren Kindern über das Recht am eigenen Bild.

Elterntaxis

Elterntaxis sind nicht nur in Grundschulen ein Problem: Wir erinnern daran, dass in der Oldaustraße absolutes Halteverbot herrscht. Autos dürfen nicht auf den Schulhof fahren, es sei denn, es liegt bei Ihrem Kind eine Gehbehinderung vor. Der Kreisel vor der Außenstelle ist tabu.

DBRS ist Ausbildungsschule

Wenn Ihre Kinder aus den Klassen 8-10 derzeit von vielen neuen Gesichtern an unserer Schule sprechen, dann ist die Rede von Studentinnen und Studenten, die ihre Praxisphase bei uns an der Schule ableisten. Wir unterstützen gerade in Zeiten des Lehrkräftemangels gerne diese engagierten jungen Leute. Die betreuenden Lehrkräfte müssen dafür zwar sehr viel Zeit aufwenden, vom Austausch mit den Studierenden profitieren wir aber auch.

Passwörter für die UNTIS-App und für ISERV

Wir hatten es im vorletzten Elternbrief bereits angekündigt: Weil viele Schüler/innen sorglos mit ihren Passwörter für die App umgehen und/oder die Anleitungen nicht richtig lesen, verbringen wir unnötigerweise sehr viel Verwaltungszeit auf die Neueinrichtung von Zugängen. Ab jetzt nehmen wir eine kleine Gebühr von 2€, wenn Schüler/innen das Passwort vergessen haben und zudem auf der Webseite von UNTIS (Schaltfläche finden Sie auf der Startseite der Homepage) keine E-Mail-Adresse für das Zurücksetzen des Passwortes angegeben ist. Gleiches gilt für den Zugang zu ISERV.

Neue Kooperationspartner im Sportbereich

Unsere Kooperation mit dem VLF Wolfsburg besteht schon sehr lange und äußerst erfolgreich. Wir sind sehr stolz, nun auch eine Zusammenarbeit mit der Eintracht Braunschweig und dem MTV Gifhorn vereinbart zu haben. Viele gute Projekte sind bereits in Planung:

In Zusammenarbeit mit der Eintracht führen wir an der Außenstelle an einem Wochenende ein Fußballcamp durch. Unter Anleitung von professionellen Trainern entdecken wir dort vielleicht zukünftige Nationalspieler/innen!

Der MTV Gifhorn unterstützt uns beim Angebot einer Ballspiele-AG. Alles, was man mit einem Ball sportlich unternehmen kann – außer Fußball – steht dort auf dem Programm. Der Dank geht an unseren Sportfachleiter Herrn Hackel, der sich dort sehr engagiert.

Harzfahrt 2018 im Februar

Seit langer Zeit hatten unsere Harzfahrer/innen wieder einmal Schnee unter dem Ski. Bei herrlichem Sonnenschein konnte die Gruppe aus Schüler/innen von Kl. 5- 10 Wintersport betreiben und sich in Verantwortung füreinander üben. Alle Teilnehmer/innen waren begeistert über die harmonische Stimmung. Vielen Dank an die Lehrkräfte, die diese wunderbare Veranstaltung jedes Jahr möglich machen.

Projektwoche 2018

In der Woche vom 18. – 22. Juni findet unsere Projektwoche statt. Thema: „Eine sportfreundliche Schule in Europa“. Gerne nehmen wir auch Angebote von Eltern an, die in dieser Zeit ein Projekt zum Thema leiten möchten. Sie können sich bis Ende März in den Sekretariaten melden.

Abschluss 2018

Die Eltern der Abschlusschüler/innen sind mit den Planungen für den Abschlussball in der heißen Phase. Am Donnerstag, den 8. 3. und am Montag, den 12. 3 können für die Eltern und Verwandten der Absolventinnen und Absolventen im Stammhaus noch Karten gekauft werden. Letzte Chance ist dann am Tag der Offenen Tür in der Außenstelle am Dienstag, den 10. April.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen viel Biss bei der Bewältigung der anstehenden Prüfungen und uns allen den baldigen Einzug des Frühlings.

 

Freundliche Grüße

M. Niemann

Schulleiterin