Willkommen

Aus gegebenem Anlass beginnen wir diese Homepage mit Antworten auf Ihre dringenden Fragen bezüglich des Unterrichtes. 

Informationen über unsere Schule  finden Sie weiter unten auf dieser Seite sowie bei den Menüunterpunkten.

Anmeldeformulare für die neuen 5. Klassen oder für die Klassen 6-10 finden Sie oben im Menü unter dem Punkt “Anmeldung”.

Fragen und Antworten zur Schulsituation in der Corona-Krise

(bitte schauen Sie hier regelmäßig nach eventuellen Aktualisierungen)

1. Wann können die Schülerinnen und Schüler wieder in ihre Klassen zurückkehren?

Es liegt nun ein Plan für die Rückkehr aller Klassen vor. Dieser gilt natürlich nur, solange sich alle an die Hygiene-und Abstandsregeln halten und das Infektionsgeschehen weiterhin unter Kontrolle bleibt. Wir empfehlen deshalb dringend, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Aktuelle Infektionsherde in Niedersachsen zeigen, wie zerbrechlich die Situation ist.

.

Es gilt weiterhin der Ferienfahrplan der VLG:

https://www.regionalverband-braunschweig.de/oepnv-und-mobilitaet/fahrplaene/bus-und-tram/

Die Linie 6 fährt zusätzlich noch ab Bahnhof Stadt um 15.10 Uhr

 

2. “Ich mache mir Sorgen um die Versetzung.”

Abweichend von der bisherigen Rechtslage gibt es mehrere Erleichterungen für die Schülerinnen und Schüler:

  • Hat eine Schülerin oder ein Schüler zwei Fünfen oder eine Sechs, aber einen Ausgleich von zwei Dreien in gleichwertigen Fächern MUSS die Ausgleichsregelung angewendet werden.
  • Hat eine Schülerin oder ein Schüler zwei Fünfen ohne Ausgleich, gibt es ein Recht auf Nachprüfung in einem der beiden Fächer.
  • Scheitert der Übergang von der Realschule zum Gymnasium in den Klassen 5 bis 8 daran, dass in einem Fach nicht genug Leistungsnachweise durch Klassenarbeiten vorliegen, gibt es die Möglichkeit einer Ersatzleistung (Präsentation, mündlicher Nachweis, etc.)

Im Übrigen werden die Lehrkräfte in Zweifelsfällen immer im Sinne der Schülerinnen und Schüler handeln. Hier der Text des Ministeriums:

Erlass zu den Versetzungen

.

4. Aber was ist mit dem verpassten Lernstoff?

Wir verstehen Ihre Sorgen, jedoch sollte die Gesundheit Ihrer Kinder, Ihrer Familien und der gesamten Gesellschaft Vorrang haben.

Die Lehrkräfte werden die schuleigenen Arbeitspläne so anpassen, dass die fundamentalen Dinge nicht zu kurz kommen. Und – es sind ja alle Schülerinnen und Schüler von der Schließung betroffen. Den Einzelnen entsteht kein Nachteil.

 

5. Wie sollen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 jetzt weiterarbeiten?

Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen verpflichtenden Arbeitsplan.

Die Fachlehrkräfte geben die Aufgaben an die Klassenlehrkräfte und diese lassen sie den Schülerinnen und Schülern zukommen. Dies soll hauptsächlich per E-Mail und später  zusätzlich über ISERV geschehen. ISERV kann aber nur nutzen, wer mit der Nutzungsvereinbarung einverstanden ist. Sollten Sie Ihr Einverständnis nachholen wollen oder sollte das Passwort abhanden gekommen sein, melden Sie sich bitte bei uns per Mail. Diese Rückmeldungen der Nutzer/innen brauchen aber ein wenig Zeit.

Bis dahin: Bitte sorgen Sie dafür, dass der Schule eine AKTUELLE E-mailadresse eines Elternteils vorliegt.

In Ausnahmefällen können einzelne Schülerinnen und Schüler die Aufgaben nach telefonischer Terminabsprache in der Schule abholen.

Bitte nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten zu den Lehrkräften Ihrer Kinder, damit wir eventuelle Probleme frühzeitig lösen können.

Zu Hause Lernen:

Zwar haben alle Schülerinnen und Schüler von uns Aufgaben bekommen, aber wir haben nicht mit dem Fleiß der Kinder gerechnet.

Aus diesem Grunde haben wir hier einige Linktipps zum Lernen zusammengestellt. Dort wird sich sicherlich etwas Sinnvolles finden lassen. Die Liste ist noch sehr neu und wird in den nächsten Tagen ergänzt

Lernprogramme

previous arrow
next arrow
Slider
Die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule ist die größte und traditionsreichste Realschule im Landkreis Gifhorn mit derzeit  575 Schülerinnen und Schülern an zwei Standorten. Die Schülerschaft kommt nicht nur aus der Stadt Gifhorn, sondern auch aus vielen umliegenden Gebietseinheiten.
Die zehn Klassen der Jahrgänge 5-7 befinden sich im Gebäude am II. Koppelweg. Dort finden die Schülerinnen und Schüler ein großzügiges modernes Gebäude mit einem weitläufigen Pausenhof vor, der zum Herumtollen einlädt.
Im Traditionsgebäude an der Poststraße lernen in zwölf Klassen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-10. Hier ist besonders der gut ausgestattete Profilbereich zu erwähnen, wo auf hohem Niveau gearbeitet wird.
Der exzellente Ruf unserer Schule weit über die Stadtgrenzen hinaus gründet sich auf einem hohen Leistungsstand unserer Schülerschaft, einem respektvollen Miteinander und einer umfassenden individuellen Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler bei Entscheidungen über Berufswege oder Übergänge zum Gymnasium.

.

Der geplante Tag der offenen Tür entfällt bis auf Weiteres.

Wer darf unsere Schule besuchen?

Die Stadt Gifhorn hat für die Anmeldung an den Gifhorner Realschulen Schulbezirke festgelegt. Schüler/innen aus den Samtgemeinden Sassenburg und Papenteich können wir leider nicht aufnehmen. Wenn Sie für Ihr Kind eine Realschule wünschen, wenden Sie sich bitte an die Fritz-Reuter-Realschule in Gifhorn.

Schüler/innen aus der Samtgemeinde Isenbüttel können wir in die künftigen Jahrgänge 7-10 aufnehmen. Für Schüler/innen aus der SG Isenbüttel, die im Jahr 2019 in die 5. Klasse kommen, ist die zuständige Schule die Realschule in Calberlah.

.

Wir werden unterstützt von folgenden Kooperationspartnern:

Logo Sparkasse groß

g

bbs2-logo

image005